Hans Arndt - FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz - Hans Arndt

Herzlich Willkommen

bei den Freien Wählern Rheinland-Pfalz (FW).

Stephan Wefelscheid, Landesvorsitzender FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz Über Jahrzehnte gewachsen in den kommunalen FWG-Strukturen hat sich die FW-Landesvereinigung am 08. Mai 2010 in Mainz gegründet. Unter dem Dach der FW-Bundesvereinigung sehen wir uns auf Landes-, Bundes- und Europaebene als einzige unabhängige politische Stimme der Kommunen und aller Bürgerinnen und Bürger. Die Menschen stehen im Mittelpunkt unserer Politik. ...

Stephan Wefelscheid, Landesvorsitzender FW Rheinland-Pfalz

Grußwort weiterlesen

Warum FREIE WÄHLER

in den rheinland-pfälzischen Landtag sollten.

Dr. Joachim Streit Landrat des Eifelkreises Bitburg-PrümAus Sicht der Kommunalpolitik ist die Kommunal- und Verwaltungsreform der Landesregierung ein Etikettenschwindel. Es handelt sich nur um den Ansatz einer Gebietsreform, die die eigentlichen Probleme der kommunalen Ebene nicht löst. Von der Bundes- und der Landesregierung muss das Konnexitätsprinzip eingehalten werden. Mit jedem Beschluss, der die Kommunen zur Umsetzung vor Ort verpflichtet, ist ...

Dr. Joachim Streit, Landrat Eifelkreis Bitburg-Prüm

Grußwort weiterlesen

Hans ArndtHans Arndt

Direktkandidat im Wahlkreis 36 - Ludwigshafen am Rhein II

67067 Ludwigshafen
58 Jahre
verheiratet, kinderlos
Kraftwerksmeister
 

Berufliche Stationen

  • seit 43 Jahren im Berufsleben,
  • davon 3,5 Jahre Ausbildung zum Elektroinstallateur,
  • 15 Monate Wehrdienst
  • 10,5 Jahre im Handwerk (Elektroinstallateur),
  • Ausbildung zum Kraftwerker und Kraftwerksmeister auf der Kraftwerksschule in Essen,
  • 28 Jahre in der Großindustrie (Kraftwerker und Kraftwerksmeister)

 

Politische Vita

  • 28 Jahre aktives Gewerkschaftsmitglied IGBCE (Vertrauensmann BASF)
  • seit 2008 FWG Ludwigshafen e. V.
  • 2010 Gründungsmitglied der FREIE WÄHLER RLP - vorher keine andere Partei
  • 2013: Bundestagskandidat für den Wahlkreis Ludwigshafen/Frankenthal

 

FREIE WÄHLER

  • 3. Vorsitzender der FWG Ludwigshafen e.V.
  • Mitglied des Vorstandes der FWG Bezirkstag Pfalz e.V. - zuständig für Öffentlichkeitsarbeit
  • Pressereferent des Landesverbandes Freier Wählergruppen Rheinland Pfalz e.V.
  • Mitglied des erweiterten-Vorstandes Landesvereinigung FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz
  • Stellvertretender Vorsitzender der Bezirksvereinigung FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz WB 3 Rheinhessen-Pfalz

 

Gremien Ludwigshafen/Bezirk

  • Mitglied des Ortsbeirats Ludwigshafen-Gartenstadt
  • Mitglied des Sportausschusses der Stadt Ludwigshafen
  • Stellvertretendes Mitglied des Partnerschaftsausschusses der Stadt Ludwigshafen
  • Stellvertretendes Mitglied des Werksausschuss LUFA (Ausschuss für Landwirtschaft, Forst und Umwelt) des Bezirkstages Pfalz

 

Hans Arndt steht für:

  • eine konsequente Einforderung des Konnexitätsprinzip (Wer bestellt, der bezahlt) bei der Übertragung von Landes- und Bundesaufgaben auf die Kommunen.
    Ein Beispiel aus der jüngsten Vergangenheit, so rühmt sich die ROT-GRÜNE Landesregierung mit der besserer Versorgung mit Kindergartenplätzen als Erfolge der Landesregierungspolitik. Tatsächlich hat das Land von den Gesamtinvestitionskosten in Ludwigshafen in Höhe von 82,5 Millionen Euro lediglich 6,5 Prozent, dies bedeutet 5,4 Millionen Euro übernommen. Der Bund hat sogar lediglich 4,8 Millionen gezahlt. Damit bleibt der Löwenanteil von 72,3 Millionen Euro bei der Stadt Ludwigshafen hängen. Diese Summe muss natürlich über Kredite bezahlt werden und ist mit Ursache der riesigen Verschuldung von fast 1,2 Milliarden Euro der Stadt Ludwigshafen)
  • eine Stärkung der Metropolregion Rhein-Neckar. Der Staatsvertrag zwischen den Länder Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz über die Zusammenarbeit bei Raumordnung und Weiterentwicklung im Rhein-Neckar-Gebiet muss mit mehr Leben gefüllt werden und nicht nur auf dem Papier stehen.
    (Finanzierung des Ersatzbaus „Hochstraße Nord“ Ludwigshafen. Das Land Rheinland-Pfalz ist sich auch heute seiner Verantwortung bewusst, obwohl es keine rechtliche Verpflichtung gibt. Pressemeldung von SPD Landtagsabgeordneten)
  • die volle Rente nach 45 Beitragsjahren unabhängig vom Lebensalter.
    (Volksnah handeln und Leistungsträger Deutschlands gerecht behandeln)
  • den Verbleib der Trinkwasserversorgung in kommunaler Hand.
    (TTIP lässt grüßen)
     

Mein Leitspruch:

Probleme kann man niemals mit der gleichen Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
(Zitat von Albert Einstein)

FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz

Kennen Sie Zusammenhänge und Unterschiede zwischen der Partei FREIE WÄHLER und den Freien Wählergemeinschaften?

Freie Wählergemeinschaften (FWG) sind kommunale Gruppierungen unter verschiedenen Bezeichnungen, z.B. FWG, Freie Liste, Bürgergemeinschaft, und Andere. FREIE WÄHLER ist die noch junge, bundesweit organisierte Partei, die ihren Ursprung in den kommunalen Gruppierungen hat.

Alle Informationen zu den FREIEN WÄHLERN Rheinland-Pfalz finden Sie hier.


Kontaktdaten

Hans Arndt

67067 Ludwigshafen

Tel.: 0170 2 40 00 90

Mail: hans(dot)arndt(at)fwrlp(dot)de

Nutzen Sie das Kontaktformular